• Anja

Es gibt sie: Gesunde Schokolade selbst gemacht

Lust auf mal wirklich gesunde Schokolade ohne Milch und unnötigen Zucker?

Dann habe ich hier etwas für euch.

Ganz schnell gemacht:

R E Z E P T Für circa 300 g Schokolade:


200 g Kakaobutter, zerkleinert 2-3 EL Erythrit (am besten in Pulverform) oder 2-3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft 50 g Rohkakao


Toppings: Alles was ihr mögt.

Pistazien oder

Mandeln oder

Nüsse oder

grobes Meersalz oder

essbare Blüten und und und...


Zubereitung:

Die Kakaobutter mit dem Erythrit in einer Schüssel über dem Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig ist und der Erythrit aufgelöst ist.


Beim Erwärmen immer wieder etwas umrühren. Die Kakaobutter wird dann zu einer gelblichen klaren Flüssigkeit.


Wenn ihr Sirup nehmt, diesen erst nach dem Auflösen der Kakaobutter langsam einfließen lassen.


Jetzt die Schüssel vom Wasserbad nehmen und das Kakaopulver mit einem Schneebesen unterrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.


Die flüssige Schokolade jetzt in eine beliebige Backform oder eine lange Glasschüssel gießen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist.

Toppings dann nach Lust und Laune auf die flüssige Schokolade streuen und das ganze circa 15 Minuten ins Gefrierfach stellen. Anschließend die feste Schokolade in grobe Stücke schneiden und im Kühlschrank aufbewahren.

Das ganze geht super schnell und schmeckt einfach wunderbar.



Über die Autorin: Anja Maria Hohmann, Düsseldorf, ist ganzheitlicher Gesundheits - und Ernährungscoach mit den Schwerpunkten:


· Ernährung für eine gute Darmgesundheit,

· Ernährung im Krankheitsfall,

· Lebensmittelallergie,

· Ernährung für Schwangere,

· Ernährung für Kinder und für Sportler,

· Vegane und vegetarische Ernährung,

· Zuckerfreie Ernährung


Bei ihrer Arbeit bedient sie sich aus verschiedenen Elementen wie unter anderem: der traditionell chinesischen Medizin, der Ernährung nach den 5 Elementen, der ayurvedischen Ernährung und der westlichen Ernährung.


Kontaktdaten: anja@brainutrition.de

Webseite: www.brainutrition.de